Logo Sex&60+

online Austausch

Jederzeit von daheim Fragen an die Mitglieder stellen und Antworten erhalten können.

Hier kommen Sie zu den Einzelheiten   online Austausch

dotTreffen

dotChat

dotBasics

dotLinks

dotPresse

dotDisclaimer

 
 

Die Mitglieder unseres Gespächskreises in Berlin-Zehlendorf tauschen sich mittels einer so genannten geschlossen Mailing-Liste Berlin@SEXund60plus.de untereinander aus.
Eine geschlossene Mailing-Liste funktioniert wie eine Brieffreundschaft mit vielen:

  • Nur Mitglieder, deren E-Mail-Adresse der Moderator in die Mailing-Liste aufgenommen hat, können E-Mails (ohne Anhang!) an Berlin@SEXund60plus.de senden. Geschlossen bedeutet auch: Niemand externes kann in die Kommunikation Einblick nehemen. Mehr dazu hier.
  • Eine Software verfielfältigt im Prinzip diese E-Mail und sendet sie an alle E-Mail-Adressen, die in der Mailing-Liste eingetragen sind (einschließlich der des Absenders).
  • Nur wenn Sie bereits mindestens einmal an einem Sex&60+-Gespächskreis teilgrenommen haben, fügt der Moderator Ihre E-Mail-Adresse der Mailing-Liste hinzu.


Ja, ich möchte aufgenommen werden in die Mailing-Liste Berlin@SEXund60plus.de.
Bitte streichen Sie mich wieder von der Mailing-Liste Berlin@SEXund60plus.de.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:
Wiederholen Sie die eingegebene E-Mail-Adresse:
    

Noch gibt es keine Regeln zur Nutzung dieser Mailing-Liste. Bis zu deren Erstellung übernehmen wir - soweit passend - in angemessener Weise die Reglen, die sich seinerzeit die Alzheimer-Internet-Selbsthilfegruppe gegeben hat.

Als Alternative zur Mailing-List bietet sich das Forum an. Das einzurichten ist allerdings sehr viel aufwändiger als eine Mailing-Liste. Pro und Kontra wurde in der 1998 eingerichteten Mailing-Liste AlzFor-AAI etliche Male diskutiert. Aber es kam nie zu einem Wechchsel.

Heute gibt es social media, allen voran facebook. Vordergründig erscheint das als das Mittel der Wahl. Allerdings gibt es viele nachvollziehbare Vorbehalte. Die BAG Selbsthilfe setzt sich z.B. mit dieser Problematik sehr qualifiziert auseinander.

Ob, ab wann und wie der Sex&60+-Austuausch künftig online anders als über eine Mailinglist stattfinden soll, ist noch von den Pionieren, die das in Gang setzten wollen (und erst noch gefunden werden müssen!), zu entscheiden und umzusetzen.

Falls Sie hierzu Ihre social media Kompetenz ehrenamtlich einbringen wollen,
melden Sie sich bitte per E-Mail.